Home Bildergalerie Unser Tanzkorps und sonst... Der Vorstand Impressum
(c) 2017 KG Blau-Weiss Sinnersdorf 1987 e.V.
Der Musikzug
Leiter des Musikzuges: Michael Reinert 
Probenzeiten: Montags 19:30 - 20:30 Uhr und nach besonderen Absprachen
He spillt de Musik Es ist nun 5 Jahre her, da lautete das Motto des Sinnersdorfer Karnevals  "He spillt de Musik". Aber bei genauer Betrachtung, stellten wir uns die  Frage, wo spillt se denn?  Zwei Karnevalsvereine, viele tanzende Mädchen aber kein Musikzug.  Einige mutige und unerschrockene Jungs der KG BlauWeiß erkannten hierin  eine machbare Herausforderung. Der eine hatte noch eine Trompete im  Keller, der andere spielte Saxophon und eine Lyra war auch schon  vorhanden. Wer mitmachen wollte, aber noch kein Instrument spielte, bekam  eine Trommel in die Hand gedrückt. Und dann hieß es üben, üben und  nochmal üben. Ziel war es, beim Rosenmontagszug 2008 in Sinnersdorf mit  zu spielen. Gesagt, getan und alle hatten sehr viel Spaß.  Im Jahr darauf  waren wir schon fester Bestandteil bei den Auftritten des Sinnersdorfer  Dreigestirns 2009.  Es fanden sich schnell weitere Mitstreiter und Radaubrüder so, dass der  Musikzug heute schon 4 Trompeten, 2 Saxophone, 1 Posaune, 1 Lyra, 2  Becken, 2 Pauken und 4 Paradetrommeln zählt.  Uns geht es in erster Linie um Spaß und jeder ist gerne eingeladen sich das  anzuschauen und vielleicht sogar mitzumachen.  Und wer es gerne etwas  anspruchsvoller hat, kann sich auch mal unsere BlauWeiß Combo  anschauen, die ihr können auch schon auf dem einen oder anderen Event  zur Schau stellte.  Nicht ohne Stolz sind wir deshalb bei dem Motto geblieben: "He spillt de  Musik". 
... und so begann es ... 2007 stellte man sich die Frage, warum die KG eigentlich keinen Musikzug hat? Da die Frage nicht zufriedenstellend geklärt  werden konnte,  beschloss man kurzerhand die Sache in die Hand zu nehmen. Das Ziel war schnell gefunden, man wollte beim  nächsten Rosenmontagszug in Sinnersdorf mit ein paar Liedern hinter der neuen Standarte der KG Blau-Weiß aufspielen.  Nachdem die Instrumente beschafft waren, wurden unter  der Leitung von Rainer Koch die ersten Proben von ein paar höchst  ambitionierten Wagemutigen  durchgeführt. Man stellte fest, dass die meisten Wagemutigen keinerlei musikalische  Vorkenntnisse besaßen. Es wurde trotzdem  mit experimentellem Charakter höchst schmerzfrei,  aber mutig  weiter geprobt.  Das Ziel vor Augen, wurde das Ziel dann auch erreicht und der neue Musikzug der KG Blau-Weiß spielte zum ersten mal im  Rosenmontagszug 2008 in Sinnersdorf auf. Beflügelt von den Eindrücken eines Rosenmontagszuges wurde fleißig weiter geübt  und es schlossen sich weitere karnevalistische Jecke dem Musikzug an.  Das Motto des Musikzuges lautet: "Wir  finden für  jeden Jecken ein Plätzchen, der bereit ist fleißig zu üben!"  Heute werden die Tanzkorps der KG Blau-Weiß zu vielen Auftritten von ihrem Musikzug  in die Sääle gespielt.  Auch die  traditionellen Sponsorenrundgänge am Karnevalsfreitag und  -Samstag werden mittlerweile vom Musikzug untermalt. Über die  letzten Jahre spielte der Musikzug vornehmlich  auf dem "Wiever-Kaffe met Schuss", dem  Kinderkarneval der KG, dem Pfarrkarneval in  Sinnersdorf  und den Karnevalszügen von   Sinnersdorf und Pulheim mit. Der Musikzug   feiert dieses Jahr sein 5-jähriges Bestehen und  freut sich daher ganz besonders zum ersten  Mal im Stommelner Karnevalszug mitgehen zu  können! "Für jeden von uns ein persönliches  Highlight in seiner musikalischen Karriere!!!"  Auch der karnevalistische Familien-  Frühschoppen der Löstige Ströpp ist seit  mehreren Jahren ein fester  Termin in ihrem  Auftrittsplan! Mittlerweile wird der Musikzug  auch gerne zu St. Martinszügen, Ernte-Dank-  Festen, Weihnachtsfeiern, Jubiläen und  Hochzeiten gebucht.   Wer Lust hat mit dieser Truppe im nächsten  Jahr durch die Sääle zu ziehen oder  Karnevalszüge mal als musikalischer Aktivist  miterleben möchte, der kann gerne mal  unverbindlich bei den Montagsproben um  19.30 Uhr im Vereinsheim der KG Blau-Weiß  vorbei schauen.